Dienstag, 1. Januar 2019

Braucht ihr noch etwas Glück?

Durch Zufall bin ich über die kleinen Schokopilze gestolpert und wollte eine "würdige" Verpackung dafür zaubern.

Ich habe die kleinen Schätze bei Facebook gepostet und bin um eine Anleitung gebeten worden - was mich sehr freut! Dann versuch ich das doch mal für Euch!

Ihr braucht ein Designpapier 11,4 x 8,5 cm groß.
Falzen 1 /2,7 /6,2 /7,9 /11,4  cm
und 1 /7,5 /8,5 cm

Hier noch eine Skizze wie das ganze dann aussehen soll:

Papier zunächst Falzen - dann das Oval mittig ausstanzen.
Die Seiten bis zur Falzlinie einschneiden und beim oberen Bereich die Laschen anschrägen.

Drei Seiten werden jetzt mit Klebeband zu einer Schachtel verklebt - der hintere Teil wird nur eingeschoben, damit man sie wieder öffnen kann.


Auf die bewegliche Lasche hinten wird das weiße Papier geklebt.
Format 6,3 x 5 cm die oberen Ecken werden abgerundet.

Je nach Bedarf verziehren in meinem Fall hab ich "Viel Glück" aufgestempelt. Zur Dekoration noch ein ausgestanztes Kleeblatt dazu ich finde es besonders schön in glänzendem Papier.
Ein dünnes Band einmal um die Verpackung gewickelt und vorne fest verknotet - kleine Schleife binden hebt ohne Kleber und macht gleich was her.

Ich hoffe meine schnelle Anleitung war gut zu verstehen - wenn ihr noch Fragen habt meldet euch gerne.

Hier die fertigen Verpackungen:



Viel Glück sende ich Euch aus dem schönen Donauwörth.
Liebe Grüße Eure Daniela Häusler.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen